Auf Lager
Artikelnummer
8055153

Digestivet®

39,50 €

Füllmenge: 50 g

50 g Globuli

Zusammensetzung:

Antimonium D6, Carbo veg. D4, Colchicum D6, Colocynthis D3, Condurango D3, Hamamelis D2, Myrrha D2, Nux vomica D4, Okoubaka D2, Ol. Petroleum D4, Podophyllum D4, Populus D4, Sambucus D2, Terebinthina D2

In diesen Fällen ist sofort an Digestivet zu denken:

Zähne und Zahnfleisch machen sich bemerkbar (bei Katzen sehr häufig FORL) durch

  • üblen Maulgeruch
  • bräunliche Beläge auf den Zähnen
  • Zahnfleischentzündungen
  • Zahnfleischwucherungen
  • Vereiterungen aus der Nase und den Nasennebenhöhlen
  • abgebrochene Zähne

Magen und Darm machen sich bemerkbar durch

  • pumpende Bauchmuskelbewegungen
  • Auswürgen des Mageninhaltes
  • Aufblähen des Bauches
  • Atemnot
  • Gewichtsverlust
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Appetitlosigkeit oder zu großen Hunger
  • struppiges Fell
  • Juckreiz oder Schwellungen am After
  • "Schlittenfahren" im Gras und auf dem Teppichboden
  • Müdigkeit
  • Gelbsucht
  • Krämpfe
  • hellen, entfärbten Kot
  • stinkenden Kot
  • übermäßigen Durst
  • Koma und Schwäche
  • Kreislaufkollaps

Eine Erläuterung zum Verdaungsprozess

Alle Prozesse, die der Zerkleinerung der Nahrung, deren Aufspaltung in kleinste Bestandteile und der Umwandlung in körpereigene Substanzen dienen, versteht man unter Verdauung. An der Verdauung sind die Organe Zähne, Mundspeicheldrüsen, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Leber und Bauchspeicheldrüse beteiligt. Der Verdaungsprozess beginnt also im Maul und endet mit der Ausscheidung der Fäzes durch den After. Das ist bei allen Lebewesen dieser Erde so. Selbstverständlich können alle beteiligten Organe in Gesamtheit oder einzeln erkranken. Das liegt an der Nahrung selbst, am Ess- oder Fressverhalten, an Verschmutzungen der Nahrung, an giftigen Bestandteilen aus der Nahrung, an Bakterien, Viren, Pilzen, Schmarotzern und deren toxischen Stoffen, die direkt als Toxin oder später aus giftbildenden Prozessen stammen.

Das Abwehrsystem ist unentwegt auch ohne, dass der Gesamtorganismus das spürt, mit solchen Stoffen beschäftigt. Es eliminiert solche Stoffe und lässt sie vom Organismus ausscheiden. Gerade dieses Gesamtsystem ist jedoch gefährdet und angreifbar. Nahrungsmittel können im Rohzustand und im gegarten Zustand giftige Substanzen enthalten. Viele Nahrungsmittel sind schon aus der eigenen Entstehungsgeschichte mit Giften versehen. Andere bringen persistierende Parasiten mit, die sich im Darmtrakt des  fressenden Tieres entwickeln und dort ausbreiten.

Es ist davon auszugehen, dass alle Tiere mit solchen Parasiten zu kämpfen haben. Ein Abwehrsystem gegen solche Parasiten gibt es jedoch nicht.
Es ist nicht so: „Tiere mit einem guten Immunsystem werden nicht befallen“. 

Wenn 100 % der Hundewelpen parasitär infiziert sind, dann sind auch 100 % der Hündinnen parasitär infiziert. Das Gleiche gilt auch bei allen anderen Tieren, egal welcher Art.

Da alle Haustiere domestiziert sind, ist der Mensch ihnen gegenüber in besonderer Verantwortung. Tiere, die nur die freie Wildbahn kennen, können sich dort recht gut helfen. Wenn sie ernsthaft krank werden, hilft nichts mehr. Sie gehen den natürlichen Weg und stehen dann wieder als Futter für anderes Leben zur Verfügung

Dosierungsempfehlung

  • Kleintiere bis 1 kg Körpergewicht – 2 x täglich 2 Globuli
  • Kleintiere bis 5 kg Körpergewicht – 2 x täglich 4 Globuli
  • Tiere bis 20 kg Körpergewicht – 2 x täglich 6 Globuli
  • Tiere bis 50 kg Körpergewicht – 2 x täglich 10 Globuli
  • Tiere bis 100 kg Körpergewicht – 2 x täglich 20 Globuli
  • Tiere über 100 kg Körpergewicht – 2 x täglich 30 Globuli

Es handelt sich lediglich um Empfehlungen. Die Dosierung kann bedenkenlos verdoppelt werden, wenn eine Situation sehr hartnäckig ist und deutlich mehr Anschubenergie benötigt. Homöopathische Arzneimittel machen nicht krank. Wenn eine so genannte Erstverschlimmerung auftritt, ist das die notwendige Körperreaktion, weil der Organismus einen Ausweg für schlummernde Toxine sucht. Diese Reaktion hört auf, wenn der Organismus „gesäubert“ ist.

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Digestivet®
Ihre Bewertung
To Top